Hose Fritz

Ich habe quasi überall nach defekten Altkleidern gebettelt. Ich bekam von allen Seiten Sachen die etwas kaputt sind und keiner mehr anzieht. Die Hose war von einer Freundin. Kordhosen finde ich wahnsinnig toll und das Schnittmuster Jessy Sewing & Zwergnase Design hatte ich schon länger auf meiner Liste. Schließlich habe ich es ja mal gekauft. ich finde es passt hervorragend.

Nachdem ich mit dem Kleben vom SM fertig war, was ich ein klein wenig kompliziert fand, ging das nähen dann leichter von der Hand. Fritz ist eine Knickebocker/Latzhose in den Größen 74- 134. Durch das Bündchen kann auch nichts verrutschen. Der Kurze schien auch recht zufrieden mit der Hose…

Aus alt mach neu

Ich versuche es dann auch mal …

Ich habe mittlerweile so viele Altkleider, das ich fast daran „ersticke“. Jetzt muss ich mal etwas Stoffabbau betreiben. Der Tolle Schnitt des Hoodies ist von Lybstes . Alles #upcycling bis auf die Bündchen, die sind von Tedox . Die Hose ist „frei Schnauze“ mit der Hilfe von dem YouTube Kanal von Nähtinchen.

Ein kleines Geschenk

Ich habe hier ein kleines Geschenk zwischendurch, für die Geburt eines kleinen Antons. Dazu gibt es eigentlich gar nicht viel zu erzählen. Der Schnitt ist von Klimperklein .

Zwerglbaggy

Phuuuuu… lange war es so still hier😬 das Leben 1.0 hat halt seine eigenen Spielregeln. Ich kam einfach nicht zum Nähen.

Jetzt kam ich aber doch mal wieder kurz an die Maschine.

Es ist sooo eine tolle, mega geile Hose von Zwergenchaos.
Und, ich hatte sie mal gewonnen. Juhu…

Hier ein paar Infos zum Schnitt:
👉 Größe 80-140
👉 legere Hose
👉 Knickerbockervariante
👉 Eingrifftaschen mit Bündchenabschluss
(Teilung oder mit Abnähern)
👉 Bauchbund und Beinabschlüsse im Lagenlook
👉Maßtabelle für passgenaue Hosen

Zaubert euch eure Unikate!

Ihr könnt das Ebook ab sofort bei makerist zum Normalpreis shoppen


https://schnittverhext.de/shop/7-zwerglbaggy-part-2/

Habt alle noch ein schönes Wochenende!

Der Herbst ist eingebrochen

Zumindest ist farblich der Herbst zur Jomina gekommen. Die niedlichen Füchse liegen schon seit über einem Jahr im Schrank, ich habe immer überlegt was ich da wohl draus machen könnte. Gestern hatten wir einen Mädelsnachmittag gehabt, schön mit Eis essen und Kino hintendran, wir saßen in dem kleinen Kaffee und die Farben leuchteten so toll. Da wollte ich dann doch eine Breeze von Jomina darus machen. Dir große war richtig stolz es heute auszuführen.

Eine Unterhose zum Lachen

Ich habe meinem Chef Micha @MichasLeibspeiserei angedroht, ich nähe ihm eine Unterhose aus dem für ihn hässlichstem Stoff den ich finden kann. Er hat mir das natürlich nicht geglaubt. Heute fiel mir der Stoff mit den Teddys in die Hände und nachher wird sein Geburtstag nachgefeiert 😂😂😂. Ich freue mich so auf sein Gesicht. Entstanden ist eine Boxershorts nach dem Schnittmuster von Kimpergross.

Breeze von Jomina

Sommerproduktion beendet, hier ein letztes Teilchen.
Huuuuuhhhhh ist das früh kalt geworden, für morgens hab die Jacken au dem Schränkchen geholt . Über 40 Grad müssen nicht sein, aber ein bisschen darf der Sommer noch bleiben, oder ???

Und weil der Sommer gleich zu Ende geht, hier das letzte Teilchen für den Sommer. Um ihn quasi zu betteln doch noch etwas länger zu verweilen. Seit ich das Hafenkitzstöffchen zum ersten mal sah, musste ich es haben.

Daraus ist nun ein Shirtkleid von Jomina geworden. Nämlich das Breeze. Für Jungs und Mädels zu nähen. Mit tollen Variationsmöglichkeiten. Bei mir mit Ärmeln, Teilung und einem Volant. Frau Frieda hat sich zumindest sehr gefreut und sich sofort verliebt.

Schnelles, leckeres Brot

Ich kam endlich mal wieder zum Brot backen und da es eigentlich so leicht ist Brot zu machen, möchte ich dieses Rezept gern teilen. Es kommt mit ganz wenig Zutaten aus und man kann es in 1000 verschiedenen Möglichkeiten backen. Der Aufwand ist relativ gering ( bis auf das Warten wenn die Hefe gehen muss). Das Brot hat keinerlei Zusätze. Mich ärgern entweder sind so viele Zusätze drin oder man bekommt es gar nicht erst gesagt wie die genauen Inhaktsstoffe sind. Lange Rede, kurzer Sinn. Man Baucht nur etwas:

500 g Mehl

300 ml lauwarmes Wasser

eine Priese Zucker

Salz

1 halber Würfel frische Hefe

Olivenöl

nach belieben, Knoblauch, getrocknete Tomaten, Nüsse.

Los gehts: Im lauwarmen Wasser die Priese Zucker und die Hefe einrühren. Das Mehl und das Salz mischen. Jetzt rührt man das Hefewasser in das Mehl ein und lässt es 10 min an einem warmen Ort gehen. Nach der Zeit wird es alles richtig durchgeknetet und der Teig darf sich erstmal wieder ausruhen. Danach wird der Teig mit etwas Olivenöl und nach belieben ,bei mir mit Knoblauch, richtig geknetet und zu einer Kugel geformt. Vermutlich braucht man etwa Mehl, das der Teig nicht so klebt.

Danach darf sich der Teig erstmal wieder etwas ausruhen. Wenn er etwas gegangen ist, werden 1-2 Brote geformt, je nach Größe. Und bei Umluft mt einer kleinen Schale Wasser unten im Ofen bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten gebacken. FERTIG!!!

Ich habe hier für viele Leute gebacken. 5 Kilo.

Noch ein Sommertop by Lemeldesign

***Dieser Beitrag enthält Werbung***

Hier kommt noch ein Beitrag für das Sommertop/Kleid von @lemel_design 

Dieses Mal ist es ein Kleid aus Jersey. 

Der Stoff ist ein Schnäppchen von Tedox.

Den Schnitt bekommt ihr bei Ihr mit 25% Einführungsrabatt!!

Dazu bekommt ihr mit dem Rabattcode: SOMMER 25 % auf alle E-Books.

Le Jo‘s Piratentuch Freebook

Heute möchte ich euch mal kein Tshirt oder Kleid zeigen. Ein Probenähen für ein tolles Freebook. Was darf einem kleinen Piraten nicht fehlen ??

Ein Piratentuch natürlich. Am besten noch mit gefährlichen knurrenden Hunden.

Seit gestern ab 14 Uhr gibt es dieses Schnittmuster als bei Mone‘s Nähecke.

Ob mit Schirm oder ohne. Für Mädchen für Jungen. Super schnell und einfach zu nähen. Ob mit Jersey oder Webware.

Ich stehe ja auf einen Nackenschutz für die kleinen Zwerge. Es geht aber auch ohne Nackenschutz. Es gibt viele verschiede Längen.

http://www.facebook.com/MoneNaeh