essen

Schnelles, leckeres Brot

Ich kam endlich mal wieder zum Brot backen und da es eigentlich so leicht ist Brot zu machen, möchte ich dieses Rezept gern teilen. Es kommt mit ganz wenig Zutaten aus und man kann es in 1000 verschiedenen Möglichkeiten backen. Der Aufwand ist relativ gering ( bis auf das Warten wenn die Hefe gehen muss). Das Brot hat keinerlei Zusätze. Mich ärgern entweder sind so viele Zusätze drin oder man bekommt es gar nicht erst gesagt wie die genauen Inhaktsstoffe sind. Lange Rede, kurzer Sinn. Man Baucht nur etwas:

500 g Mehl

300 ml lauwarmes Wasser

eine Priese Zucker

Salz

1 halber Würfel frische Hefe

Olivenöl

nach belieben, Knoblauch, getrocknete Tomaten, Nüsse.

Los gehts: Im lauwarmen Wasser die Priese Zucker und die Hefe einrühren. Das Mehl und das Salz mischen. Jetzt rührt man das Hefewasser in das Mehl ein und lässt es 10 min an einem warmen Ort gehen. Nach der Zeit wird es alles richtig durchgeknetet und der Teig darf sich erstmal wieder ausruhen. Danach wird der Teig mit etwas Olivenöl und nach belieben ,bei mir mit Knoblauch, richtig geknetet und zu einer Kugel geformt. Vermutlich braucht man etwa Mehl, das der Teig nicht so klebt.

Danach darf sich der Teig erstmal wieder etwas ausruhen. Wenn er etwas gegangen ist, werden 1-2 Brote geformt, je nach Größe. Und bei Umluft mt einer kleinen Schale Wasser unten im Ofen bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten gebacken. FERTIG!!!

Ich habe hier für viele Leute gebacken. 5 Kilo.